Girokonto eröffnen

Bei welcher Bank ein Girokonto eröffnen?

Ganz egal ob zum 18. Geburtstag oder durch einen Wechsel von der Hausbank, irgendwann ist jeder in der Situation, dass er ein Girokonto eröffnen muss. Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten müssen und bei welchen Banken Sie ganz einfach ein Girokonto online eröffnen können.

Direktbanken vs. Filialbanken

Die einfachste Möglichkeit, ein Girokonto zu eröffnen, ist bei einer Direktbank, wie z. B. der norisbank, DKB oder ING-DiBa. Die Eröffnung ist bequem online möglich und Direktbanken bietet oft deutlich bessere Konditionen als klassische Filialbanken, wie z. B. die Postbank, Sparkassen oder VR-Banken.

Was muss ich bei der Suche nach einem neuen Girokonto beachten?

Bei der Suche nach einem Girokonto sollten Sie sich zunächst überlegen, welche Anforderungen Sie an ein Girokonto haben. Ist es Ihnen wichtig einen persönlichen Berater zu haben oder möchten Sie lieber rund um die Uhr ein Call Center erreichen können? Bevorzugen Sie eine kostenlose Kontoführung oder zahlreiche Inklusiveleistungen? Möchten Sie handschriftliche Überweisungsträger in einer Filiale abgeben können oder bevorzugen Sie Online Überweisungen?

Nachdem Sie sich diese Fragen gestellt haben können Sie bei verschiedenen Banken oder in einer Vergleichsbörse schauen, welche Bank am ehesten Ihren Vorstellungen entspricht.

An wen wende ich mich zum Eröffnen eines Girokontos?

Das hängt ganz von der durch Sie gewählten Bank ab. Bei einer Filialbank sollten Sie telefonisch einen Termin vereinbaren. Vor Ort wird Ihr persönlicher Berater Sie durch den gesamten Eröffnungsprozess begleiten. Natürlich können Sie die Filiale auch ohne Termin besuchen. In der Regel wird man auch so Zeit für Sie finden.

Bei den meisten Direktbanken können Sie Girokonten bequem online eröffnen. Alternativ können Sie auch telefonisch Kontakt aufnehmen. In diesem Fall wird man Ihnen alle Unterlagen per Post zusenden und Sie haben im Anschluss die Möglichkeit sich per PostIdent zu legitimieren. Hier können Sie auch die ausgefüllten Unterlagen zurücksenden.

Was gibt es beim Eröffnen eines Girokontos zu beachten?

Beim Eröffnen eines Girokontos sollten Sie beachten, dass Ihr Konto auch tatsächlich den von Ihnen gewählten Umfang hat. Lassen Sie sich zum Beispiel keine Kontoführungsgebühren für Dienstleistungen aufbürden, die Sie gar nicht nutzen. Auch sollten Sie prüfen welche Kosten Ihnen zum Beispiel für Kontoauszüge oder beleghafte Überweisungen entstehen.

Welche Unterlagen benötige ich, um ein Girokonto eröffnen zu können?

Das hängt natürlich ein wenig von der Bank ab. In der Regel ist aber lediglich ein Personalausweis oder alternativ ein Reisepass notwendig, den man per PostIdent bestätigen lassen kann. Bei der Eröffnung eines Girokontos für Minderjährige kann auch eine beglaubigte Kopie einer Geburtsurkunde verlangt werden, was allerdings nicht der Regelfall ist.

Mittlerweile ist bei einigen Anbietern, wie z. B. comdirect die Identitätsprüfung mit VideoIdent möglich. Das heißt, man scannt seinen eigenen Personalausweis über Smartphone, Tablet oder PC ein. Das ist entweder über den Browser oder über dafür von den Banken bereitgestellte Banking-Apps möglich. Wie empfehlen die Benutzung der Smartphone- bzw. Tablet-App, da VideoIdent über den Browser die Benutzung des Flash-Players erfordert, welcher dafür bekannt ist, Sicherheitslücken aufzuweisen.

Wie funktioniert der Wechsel von einem zum anderen Girokonto?

Auch hier gibt es viel Hilfestellung von der Bank. Es gibt ein Musterformular, dass dem Arbeitgeber geschickt werden kann. Genauso gibt es standardisierte Formulare um die Gläubiger von Lastschriften zu informieren.